GHC German Health Care GmbH // Birklück 15 // 24999 Wees // GERMANY
+49 (0) 4631 / 572 00 0
www.ghc-medical.de // KONTAKT
ISK Intermittierender Katheterismus

ISK Intermittierender Katheterismus: Unabhängiges Blasenmanagement für zu Hause

ISK Intermittierender Katheterismus dient dem Entleeren der Harnblase in regelmäßigen Intervallen. Dabei kommt ein steriler Einmalkatheter zum Einsatz. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der Patient nach einer entsprechenden Schulung selbst die Durchführung des Intermittierenden Selbstkatheterismus übernehmen kann.

Der ISK Katheter entleert die Blase restlos und druckfrei – ob beim Mann oder der Frau. Selbst Kinder ab 6 Jahren können darauf geschult werden, den ISK selbstständig anzuwenden. Jedoch ist der Selbstkatheterismus auch vom Anwender abhängig. Die individuellen physischen und psychischen Voraussetzungen des Patienten sind die Grundlage für die Anwendung des Intermittierenden Selbstkatheterismus. Dazu zählen eine grundlegende Feinmotorik der Arme und Finger, eine ausreichende Sehfähigkeit sowie die Motivation des Anwenders.

 

ISK Intermittierender Katheterismus - GHC Katheter

ISK Intermittierender Katheterismus: Indikatoren für die Verwendung von ISK Kathetern sind unterschiedliche neurologische Krankheitsbilder und die darauffolgenden neurogenen Blasenentleerungsstörungen. Um urologische Komplikationen zu vermeiden, stellt der ISK die empfehlenswerteste Methode zur Blasenentleerung da.

Weitere Vorteile: Der ISK ermöglicht Patienten ein gewisses Maß an Mobilität, schenkt Autonomie und steigert das positive Lebensgefühl des Anwenders.

Wie oft der ISK durchgeführt wird, das hängt individuell vom Patienten ab und erfolgt nach Absprache mit dem behandelnden Arzt.

 

ISK Intermittierender Katheterismus: Vielfältige Katheter für vielfältige Bedürfnisse

ISK Intermittierender Katheterismus: Um den unterschiedlichen Anforderungen der Anwender nachzukommen, sind verschiedene Produkte für den ISK verfügbar.

Die Hydrosil Katheter sind speziell auf die Erfordernisse weiblicher Patienten zugeschnitten. Die hydrophilen Magic 3 Einmalkatheter sind verfügbar für den Mann, die Frau und das Kind. Die Katheter sind gebrauchsfertig und überzeugen durch leichtes Einführen, einer ultrasoften Außenschicht und einer biegsamen Innenschicht für eine optimale Drainage.

Der hydrophil beschichtete Silikonkatheter Hydrosil Rose ist ausschließlich geeignet für Frauen und verfügt zusätzlich über einen speziellen Griff zum leichteren Einführen. Der Hydrosil Go überzeugt darüber hinaus mit einer Beschichtung, die keine weitere Aktivierung benötigt.

Darüber hinaus ist auch eine PVC Variante verfügbar - den Care Flow PVC Einmalkatheter. Dieser ist erhältlich für die Frau und für den Mann – je nach Bedarf mit Tiemannspitze oder Nelatonspitze.

×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

ISK Intermittierender Katheterismus

ISK Intermittierender Katheterismus: Unabhängiges Blasenmanagement für zu Hause

ISK Intermittierender Katheterismus dient dem Entleeren der Harnblase in regelmäßigen Intervallen. Dabei kommt ein steriler Einmalkatheter zum Einsatz. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der Patient nach einer entsprechenden Schulung selbst die Durchführung des Intermittierenden Selbstkatheterismus übernehmen kann.

Der ISK Katheter entleert die Blase restlos und druckfrei – ob beim Mann oder der Frau. Selbst Kinder ab 6 Jahren können darauf geschult werden, den ISK selbstständig anzuwenden. Jedoch ist der Selbstkatheterismus auch vom Anwender abhängig. Die individuellen physischen und psychischen Voraussetzungen des Patienten sind die Grundlage für die Anwendung des Intermittierenden Selbstkatheterismus. Dazu zählen eine grundlegende Feinmotorik der Arme und Finger, eine ausreichende Sehfähigkeit sowie die Motivation des Anwenders.

 

ISK Intermittierender Katheterismus - GHC Katheter

ISK Intermittierender Katheterismus: Indikatoren für die Verwendung von ISK Kathetern sind unterschiedliche neurologische Krankheitsbilder und die darauffolgenden neurogenen Blasenentleerungsstörungen. Um urologische Komplikationen zu vermeiden, stellt der ISK die empfehlenswerteste Methode zur Blasenentleerung da.

Weitere Vorteile: Der ISK ermöglicht Patienten ein gewisses Maß an Mobilität, schenkt Autonomie und steigert das positive Lebensgefühl des Anwenders.

Wie oft der ISK durchgeführt wird, das hängt individuell vom Patienten ab und erfolgt nach Absprache mit dem behandelnden Arzt.

 

ISK Intermittierender Katheterismus: Vielfältige Katheter für vielfältige Bedürfnisse

ISK Intermittierender Katheterismus: Um den unterschiedlichen Anforderungen der Anwender nachzukommen, sind verschiedene Produkte für den ISK verfügbar.

Die Hydrosil Katheter sind speziell auf die Erfordernisse weiblicher Patienten zugeschnitten. Die hydrophilen Magic 3 Einmalkatheter sind verfügbar für den Mann, die Frau und das Kind. Die Katheter sind gebrauchsfertig und überzeugen durch leichtes Einführen, einer ultrasoften Außenschicht und einer biegsamen Innenschicht für eine optimale Drainage.

Der hydrophil beschichtete Silikonkatheter Hydrosil Rose ist ausschließlich geeignet für Frauen und verfügt zusätzlich über einen speziellen Griff zum leichteren Einführen. Der Hydrosil Go überzeugt darüber hinaus mit einer Beschichtung, die keine weitere Aktivierung benötigt.

Darüber hinaus ist auch eine PVC Variante verfügbar - den Care Flow PVC Einmalkatheter. Dieser ist erhältlich für die Frau und für den Mann – je nach Bedarf mit Tiemannspitze oder Nelatonspitze.

Raster  Liste 

7 Artikel

Raster  Liste 

7 Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!