GHC German Health Care GmbH // Birklück 15 // 24999 Wees // GERMANY
+49 (0) 4631 / 572 00 0
www.ghc-medical.de // KONTAKT
GHC German Health Care GmbH // Birklück 15 // 24999 Wees // GERMANY
+49 (0) 4631 / 572 00 0
www.ghc-medical.de // KONTAKT
Urinalkondome

Urinalkondome - Selbsthaftend und aus Silikon

Die selbstklebenden GHC Urinalkondome dienen der Ableitung von Urin beim Mann. Das ableitende Inkontinenzsystem in Form eines Kondoms fungiert als Hilfsmittel zur Pflege und Versorgung bei Harninkontinenz. Das Einmalsystem aus antiallergenem Silikon verfügt über eine Anschlussmöglichkeit für einen Schlauch und damit über eine Konnektivität mit einem Urinbeutel.

Die GHC Kondomurinale für Männer sind latexfrei und ausschließlich für den Einweg-Gebrauch geeignet mit einer Tragedauer von 24 Stunden. Im Vergleich zu der Anwendung eines Katheters wie einem Blasenkatheter haben Urinalkondome den Vorteil, dass sie anwenderfreundlicher sind, nicht in die Harnröhre eingelegt werden müssen und von ihnen ein geringeres gesundheitliches Risiko ausgeht. Das Katheterisieren entfällt. Zudem wird das Urinalkondom in der Regel beim Patienten nicht als störend empfunden.

Einzige Einschränkung: Kondomurinale decken nicht alle Anwenderfälle ab.

 

Kondomurinal für Männer

Urinalkondom Vorteile:

  • Das Kondom umschließt wasserdicht
  • Je nach Ausführung sowie Schaftlänge auch geeignet für den retrahierten Penis
  • Das Anlegen ist für den Patienten meist eigenständig durchführbar ohne medizinische Betreuung
  • Inklusive Anschlussmöglichkeiten für einen Beinbeutel oder Bettbeutel
  • Geeignet für aktive Anwender
  • Selbstklebend und latexfrei
  • Atmungsaktives Material
  • Auf Höschenwindel und Vorlagen kann verzichtet werden
  • Keine Geruchsbildung oder Hautirritationen
  • Einweganwendung bis zu einer Tragedauer von 24-Stunden
  • Keine aufsteigenden Infektionen oder Schmerzen
  • Geeignet für sportliche Aktivitäten
  • In den Varianten POP-ON, ULTRAFLEX, WIDEBAND und SPIRIT STYLE 1, -2, und -3 erhältlich

 

Urinalkondome - Zuverlässig. Anwenderfreundlich. Hautschonend.

Das ableitende Inkontinenzsystem verfügt an seinem Ende über eine offene Anschlussstelle: dem Ablaufstutzen. Auf diesem Weg gelangt der Urin mittels Schlauch in einen Urinbeutel. Beim aktiven Anwender läuft der Urin in einen Beinbeutel, der am Ober- oder Unterschenkel befestigt ist. Eine Verbindung mit einem Bettbeutel ist hingegen ebenso möglich.

Ein weiteres Einsatzgebiet von Urinalkondomen stellt das Ausüben sportlicher Tätigkeiten dar. So sind Urinalkondome besonders geeignet für den Flugsport bei längeren Strecken wie dem Gleitschirm-, Drachen- und Segelfliegen oder auch im Tauchsport - vor allem bei der Verwendung eines Trockentauchanzuges.

×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Urinalkondome

Urinalkondome - Selbsthaftend und aus Silikon

Die selbstklebenden GHC Urinalkondome dienen der Ableitung von Urin beim Mann. Das ableitende Inkontinenzsystem in Form eines Kondoms fungiert als Hilfsmittel zur Pflege und Versorgung bei Harninkontinenz. Das Einmalsystem aus antiallergenem Silikon verfügt über eine Anschlussmöglichkeit für einen Schlauch und damit über eine Konnektivität mit einem Urinbeutel.

Die GHC Kondomurinale für Männer sind latexfrei und ausschließlich für den Einweg-Gebrauch geeignet mit einer Tragedauer von 24 Stunden. Im Vergleich zu der Anwendung eines Katheters wie einem Blasenkatheter haben Urinalkondome den Vorteil, dass sie anwenderfreundlicher sind, nicht in die Harnröhre eingelegt werden müssen und von ihnen ein geringeres gesundheitliches Risiko ausgeht. Das Katheterisieren entfällt. Zudem wird das Urinalkondom in der Regel beim Patienten nicht als störend empfunden.

Einzige Einschränkung: Kondomurinale decken nicht alle Anwenderfälle ab.

 

Kondomurinal für Männer

Urinalkondom Vorteile:

  • Das Kondom umschließt wasserdicht
  • Je nach Ausführung sowie Schaftlänge auch geeignet für den retrahierten Penis
  • Das Anlegen ist für den Patienten meist eigenständig durchführbar ohne medizinische Betreuung
  • Inklusive Anschlussmöglichkeiten für einen Beinbeutel oder Bettbeutel
  • Geeignet für aktive Anwender
  • Selbstklebend und latexfrei
  • Atmungsaktives Material
  • Auf Höschenwindel und Vorlagen kann verzichtet werden
  • Keine Geruchsbildung oder Hautirritationen
  • Einweganwendung bis zu einer Tragedauer von 24-Stunden
  • Keine aufsteigenden Infektionen oder Schmerzen
  • Geeignet für sportliche Aktivitäten
  • In den Varianten POP-ON, ULTRAFLEX, WIDEBAND und SPIRIT STYLE 1, -2, und -3 erhältlich

 

Urinalkondome - Zuverlässig. Anwenderfreundlich. Hautschonend.

Das ableitende Inkontinenzsystem verfügt an seinem Ende über eine offene Anschlussstelle: dem Ablaufstutzen. Auf diesem Weg gelangt der Urin mittels Schlauch in einen Urinbeutel. Beim aktiven Anwender läuft der Urin in einen Beinbeutel, der am Ober- oder Unterschenkel befestigt ist. Eine Verbindung mit einem Bettbeutel ist hingegen ebenso möglich.

Ein weiteres Einsatzgebiet von Urinalkondomen stellt das Ausüben sportlicher Tätigkeiten dar. So sind Urinalkondome besonders geeignet für den Flugsport bei längeren Strecken wie dem Gleitschirm-, Drachen- und Segelfliegen oder auch im Tauchsport - vor allem bei der Verwendung eines Trockentauchanzuges.

Raster  Liste 

6 Artikel

Raster  Liste 

6 Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!