Urinalkondom - Größe richtig ermitteln für eine sichere Versorgung

Welche Größe beim Urinalkondom?

Welche Größe braucht Mann beim Urinalkondom? Dazu muss gemessen werden. Logisch. Jeder Hersteller bietet je nach Penisgröße entsprechende Größen an. So auch die GHC. Die richtige Form und Größe ist naturgemäß entscheidend, um eine sichere und hygienische Anwendung zu gewährleisten. Hier erfahren Sie daher, wie Sie sie richtige Größe ermitteln, wie Sie mit der Schablone richtig umgehen und können - dank Größentabelle - schnell das passenden Kondomurinal finden. Die Größenschablone können Sie hier ebenfalls direkt als Gratismuster bestellen!

Zurück zur Übersicht
Urinalkondome Größe ermitteln - Wie wird richtig gemessen? Anwendung Größenschablone
Urinalkondom Größe ermitteln - Wie wird richtig gemessen Was genau wird ausgemessen - Vater und Sohn

1. Urinalkondom Größe ermitteln: Wie wird richtig gemessen? Was genau wird ausgemessen?

Zugegeben, die richtige Größe zu ermitteln ist nicht ganz einfach. Dafür aber umso wichtiger! Nur so lassen sich alle Vorteile der Kondomurinale ausspielen. Gegebenenfalls kann hier auch das richtige Homecare-Unternehmen helfen.

Für die richtige Urinalkondom-Größe sind zwei Kennzahlen wichtig: der Durchmesser und die Schaftlänge des Penis.

Die Schaftlänge wird ermittelt, indem der Penis im schlaffen Zustand der Länge nach gemessen wird. Der Durchmesser muss ebenso ermittelt werden. Dafür eignen sich entsprechende Schablonen. Mit dem GHC Größenfinder (Punkt 4) lässt sich die Größe im Handumdrehen ermitteln!

2. Tipps zum Finden der richtigen Größe

Tipp 1:

Die GHC Urinalkondome kommen in sechs verschiedenen Durchmessern. Einfach den Urinalkondom-Größenfinder an die Mitte des Penisschaftes legen. Jetzt gilt es zu prüfen, welchem aufgedruckten Durchmesser der Penis am nächsten kommt. Stellt Mann beim Messen fest, dass der Penis zwischen zwei Größen liegt, bietet es sich an, gleich mehrere Größen als Muster auszuprobieren. Schließlich soll das Kondom weder ein Druckgefühl auslösen noch undicht sein.

Tipp 2

Die GHC Typ I, II und III Urinalkondome unterscheiden sich auch in der Länge der Klebefläche und eignen sich somit für unterschiedliche Anwendungsfelder. Achten Sie daher darauf, dass das Urinalkondom zu Ihren Bedürfnissen passt.

Tipp 3

Ist der Penis kürzer als 4 cm, kann der Anwender das Typ II Urinalkondom wählen, auch wenn der Penis kürzer ist als die Klebefläche. Das ist kein Problem. Das Kondom wird dann einfach nicht vollständig abgerollt. Keine Sorge, dies stellt im Tragekomfort keine Einschränkung dar.

Tipp 4

Sollte der Penis länger als die bei den Kondomen angegebene Schaftlänge von 8 cm sein, wird das Kondom einfach so weit wie möglich abgerollt. Für den Halt des Kondomurinals spielt dies keine Rolle. Die Klebefläche kommt schließlich vollständig in den Kontakt mit der Haut.

3. Größentabelle

Größenübersicht der CARE CON Urinalkondome

 
Produkt
 
 
Typ
 
 
Schaftlänge
 
 
Klebefläche
 
CARE CON comfort Typ I - Der Standard 8,0 cm 4,5 cm
CARE CON special Typ II für Anwender mit kurzen, retrahierten Penis 5,0 cm 4,0 cm
CARE CON active Typ III für sportliche & sehr aktive Anwender 8,0 cm 7,0 cm

4. Größenschablone

Jetzt gratis als Muster bestellen

 

Damit die passende Größe ausgemessen und damit die richtige Urinalkondom-Größe gefunden werden kann, ist eine Schablone notwendig. Der GHC Größenfinder ist eine solche Schablone. Letztere können Sie hier einfach als gratis Muster bestellen!

 

GHC Urinalkonom-Größenfinder – Hier als Muster bestellen!

 

Newsletter